Beim SC Paderborn 07 ist der Co-Trainer betroffen
Auch Darmstädter Kapitän Holland mit positivem Corona-Test

Darmstadt/Paderborn (WB/dpa) -

Der Darmstädter Mannschaftskapitän Fabian Holland ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gab der hessische Fußball-Zweitligist am Sonntag (13.30 Uhr) kurz vor dem Spiel gegen den SC Paderborn bekannt. Da alle weiteren Ergebnisse der Testreihe negativ ausgefallen seien, könne die Partie stattfinden, hieß es in einer Mitteilung.

Sonntag, 08.11.2020, 13:26 Uhr aktualisiert: 08.11.2020, 14:20 Uhr
Darmstadts Fabian Holland, hier 2018 im Duell mit Bielefelds Roberto Massim. Foto: Thomas F. Starke

Darmstadt 98 befinde sich in einem ständigen und engen Austausch mit den zuständigen Behörden. Auch die Deutsche Fußball Liga sei umgehend informiert worden. Der positive Befund für Holland sei im Rahmen der regelmäßigen Corona-Testungen festgestellt worden. „Er wurde umgehend isoliert und hat sich mit sofortiger Wirkung in eine häusliche Quarantäne begeben“, teilte der Club mit.

Auch beim SCP hatte es vor dem Spiel – wie berichtet – einen Corona-Fall gegeben. Co-Trainer Maniyel Nergiz war positiv getestet worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7668861?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker