Italienischer Erstligist will Paderborner Mittelfeldspieler gleich wieder verleihen
Sabiri zu Lazio?

Paderborn (WB/pk). Die wochenlange Vereinssuche von Abdelhamid Sabiri scheint beendet. Der Marokkaner steht angeblich vor einem Wechsel vom SC Paderborn 07 zum italienischen Erstligisten Lazio Rom. Das berichtet unter anderem das Internetportal transfermarkt.de.

Donnerstag, 24.09.2020, 11:58 Uhr aktualisiert: 24.09.2020, 13:00 Uhr
Der Paderborner Mittelfeldspieler Abdelhamid Sabiri, hier im Duell mit dem Wolfsburger Maximilian Arnold, steht vor einem Wechsel zu Lazio Rom, soll vom Serie A-Club aber gleich an Zweitligist US Salernitana verliehen werden. Foto: Jörn Hannemann

Sabiri war im Sommer 2019 vom englischen Premier-League-Absteiger Huddersfield nach Paderborn gewechselt und erzielte in 24 Einsätzen vier Treffer. Zu Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison teilte der Erstliga-Absteiger dem 23-Jährigen mit, dass er nicht mehr mit ihm plane und stellte ihn frei, damit er sich um einen neuen Arbeitgeber kümmern kann. Das klappte lange nicht, Sabiri kehrte nach Paderborn zurück und trainierte mit der U21 (Oberliga).

Leihe an Zweitligist Salernitana geplant

Mit Lazio soll er nun fündig geworden sein und in Kürze einen Vertrag unterschreiben, heißt es. Doch der Ex-Nürnberger wird wohl nicht in Rom bleiben, sondern an den Zweitligisten US Salernitana, der ebenfalls Lazio-Chef Claudio Lotito gehört, weiterverliehen. Laut WB-Informationen verhandelt Paderborn mit Rom, eine Einigung gibt es aber noch nicht. Dem SCP winkt eine dicke Ablöse, laut transfermarkt.de ist Sabiri 1,7 Millionen Euro wert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7599804?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker