Neue Arbeitsgruppe der DFL wirft besonderen Blick auf den Profifußball
Linnemann in Taskforce berufen

Paderborn (WB). Dr. Carsten Linnemann, stellvertretender Wirtschaftsratsvorsitzender beim SC Paderborn 07, wurde vom DFL-Präsidium in die neu geschaffene „Taskforce Zukunft Profifußball“ berufen.

Mittwoch, 16.09.2020, 14:17 Uhr
Dr. Carsten Linnemann ist eines von 34 Mitgliedern in der neuen „Taskforce Zukunft Profifußball“. Foto: dpa

Die Arbeitsgruppe wird sich mit Blick auf den deutschen Profifußball ergebnisoffen unter anderem mit den Themen Wettbewerbsbalance, Zahlungsströme, gesellschaftliche Verankerung, Ethik-Richtlinien, Fan-Interessen, wirtschaftliche Stabilität und Förderung von Frauenfußball auseinandersetzen.

34 Expertinnen und Experten

Neben dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Bundestagsabgeordneten aus Paderborn werden der Taskforce noch 34 weitere Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft angehören. Gemeinsam werden sie Entwicklungen der Vergangenheit reflektieren, interdisziplinär diskutieren und gegebenenfalls gangbare Wege für die Zukunft entwerfen. Im Anschluss sollen sich das DFL-Präsidium und die DFL-Mitgliederversammlung mit den 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga als zuständige Gremien mit den Erkenntnissen der Taskforce befassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7587237?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Arminia erkämpft Punkt
Ritsu Doan hatten die besten Bielefelder Torchancen.
Nachrichten-Ticker