Testspielgegner Fortuna Düsseldorf (Samstag) und VfB Lübeck (Sonntag)
Für Baumgart steht das SCP-Gerüst

Paderborn (WB/MR). Eine Woche vor dem Pflichtspielstart und damit zum Abschluss der Vorbereitung testet Fußball-Zweitligist SC Paderborn wie angekündigt noch einmal doppelt. „Es sind ein paar Fragen unbeantwortet, das wollen wir ändern und deshalb unseren Spielern möglichst viele Einsatzzeiten geben“, sagt Trainer Steffen Baumgart vor den Partien gegen Fortuna Düsseldorf und den VfB Lübeck.

Samstag, 05.09.2020, 02:00 Uhr
Seine Mannschaft steht: Trainer Steffen Baumgart. Foto: Oliver Schwabe

Wobei der Fokus eindeutig auf der Partie am Samstag gegen den Liga-Konkurrenten und Mitabsteiger vom Rhein liegt. Dort wird Baumgart mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Elf beginnen lassen, die in einer Woche im DFB-Pokal auf den Regionalliga-Aufsteiger SC Wiedenbrück (13. September, 15.30 Uhr, Gütersloher Heidewaldstadion) trifft. „Es gibt immer noch zwei, drei Positionen, über die wir im Trainerteam nachdenken. Aber das Gerüst der Mannschaft steht“, sagt Baumgart.

Am Sonntag unternimmt Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck den vierten Versuch, in der Testphase gegen einen Zweitligisten 90 Minuten Fußball zu spielen. Die Partien gegen den Hamburger SV und den VfL Bochum mussten wegen akuter Corona-Fälle abgesagt werden, Fortuna Düsseldorf hatte personelle Probleme und konnte am vergangenen Dienstag nicht antreten. Der VfB ist nun am Sonntag in Paderborn zu Gast, will dabei gleich mal den Drittliga-Modus üben und bereits am Samstag anreisen.

Abdelhamid Sabiri noch ohne neuen Verein

Noch immer nichts Neues gibt es bei Abdelhamid Sabiri. Der Mittelfeldspieler, der in den Planungen des SCP keine Rolle mehr spielt und seit Beginn der Zweitliga-Vorbereitung „für Gespräche mit anderen Klubs freigestellt wurde“, konnte sich bislang noch mit keinem Verein über einen vorzeitigen Wechsel einigen. Der 23-jährige, noch bis 2021 plus Option unter Vertrag, hat aber auch noch das kommende Wochenende für Verhandlungen frei bekommen. Spätestens am Montag soll der Deutsch-Marokkaner aber nach Paderborn zurückkehren und am Training der U21 teilnehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7568081?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker