Hochkarätige Gegner in der Vorbereitung zur neuen Zweitliga-Saison
SCP testet gegen Dortmund und Gladbach

Paderborn (WB/pk). Die Vorbereitung beim Erstliga-Absteiger SC Paderborn läuft seit einer Woche, jetzt gibt es auch die ersten Testspieltermine.

Donnerstag, 06.08.2020, 11:24 Uhr aktualisiert: 06.08.2020, 16:35 Uhr
Am 28. August trifft der SC Paderborn auf Borussia Dortmund und Trainer Lucien Favre. Foto: dpa

Aufgrund der Corona-Pandemie werden alle Freundschaftsspiele ohne Zuschauer durchgeführt und es wird aufgrund der vorgeschriebenen Tests ausschließlich Duelle gegen Profi-Mannschaften geben. Im Blickpunkt stehen dabei die Begegnungen gegen die Bundesligisten Borussia Mönchengladbach (Samstag, 22. August) und Borussia Dortmund (Freitag, 28. August).

Einen Tag vor der Abreise in das Trainingslager in Villach (14. bis 21. August) trifft der SCP am kommenden Donnerstag im ersten Testspiel auf den Drittligisten KFC Uerdingen. Es wird die einzige Partie sein, die in Paderborn stattfindet.

Der zweite Vergleich steht während des Trainingslagers in Kärnten auf dem Programm, der Gegner ist noch offen. Der letzte Test ist für das erste September-Wochenende geplant, bevor die Saison eine Woche später mit der 1. Runde im DFB-Pokal beginnt. Die neue Zweitliga-Saison startet am 18. September, der Spielplan erscheint am morgigen Freitag. Aufgrund der Umbauarbeiten in der Benteler-Arena haben die Paderborner bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) den Antrag gestellt, am 1. Spieltag auswärts anzutreten.

Offizieller Trainingsauftakt des SC Paderborn nach der Sommerpause

1/31
  • Offizieller Trainingsauftakt des SC Paderborn nach der Sommerpause
Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7523500?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker