Eintrag ins Goldene Buch der Stadt – Party am Rathaus – mit Videos Der SCP ist erstklassig: Paderborn feiert seine Aufstiegshelden

Paderborn (WB). Nach dem sensationellen Aufstieg in die Bundesliga am Sonntag, feiert Paderborn am Montag seinen SCP. Die Party steigt am Rathaus. 

Von Maike Stahl, Jörn Hannemann, Lars Rohrandt, Ingo Schmitz und Jürgen Vahle
Klaus Gjasula dirigierte den Paderborner Fanchor. Nicht mal der Dauerregen drückte  auf die Feierstimmung.
Klaus Gjasula dirigierte den Paderborner Fanchor. Nicht mal der Dauerregen drückte auf die Feierstimmung. Foto: Jörn Hannemann

Um 17 Uhr ging es auf einer Bühne am Rathaus mit dem Programm los. Die Stadt rechnete mit 10.000 Besuchern. Die Mannschaft und die Verantwortlichen des SC Paderborn kamen gegen 18 Uhr im Rathaus an. Bürgermeister Michael Dreier begrüßte die Aufsteiger, die sich anschließend ins Goldene Buch der Stadt eintrugen. Auf zwei Videowänden wurde der Empfang nach draußen übertragen. Gegen 18.50 Uhr begannen die Aufstiegshelden dann, auf der Bühne gemeinsam mit ihren Fans zu feiern.

Die Chronologie der Aufstiegsfeier

Der erfolgreiche SCP-Kader trennt sich dann am Dienstagvormittag. Ein Großteil der Mannschaft fliegt gegen 5 Uhr nach Mallorca und feiert dort weiter. Das komplette Trainerteam mit dem Erfolgscoach Baumgart an der Spitze urlaubt in Florida. Für zehn Tage geht’s (11 Uhr) nach Miami. Keine Freizeit gönnen sich Manager Markus Krösche und sein Kaderplaner Martin Przondziono. »Wir müssen noch einiges abarbeiten«, meinte Przondziono.

19.10 Uhr: Ein schweres Gewitter mit Starkregen geht mittlerweile über Paderborn hernieder. Wie die begossenen Pudel fühlen sich die SCP-Fans aber nicht. Sie feiern kräftig mit der Mannschaft vor dem Rathaus.  Blitz und Donner sind auch dabei.

18.50 Uhr: Die Aufstiegshelden kommen auf die Bühne. Wir sind wieder live dabei:

Das Facebook-Video wird geladen

18.45 Uhr: Nach kurzen Reden macht sich die Mannschaft nun auf den Weg zu den Fans.

18.30 Uhr: Spieler und Verantwortliche tragen sich zurzeit ins Goldene Buch der Stadt ein. Wir sind bei Facebook wieder live dabei:

Das Facebook-Video wird geladen

Unter die Fans auf dem Rathausplatz hat sich auch der Bruder von Christopher Antwi-Adjei, Christian, gemischt. Er stand gestern selbst für Sprockhövel in der Oberliga auf dem Platz und konnte das Spiel seines Bruders nicht sehen. »Aber mein Puls war und ist ungefähr bei 1080«, verriet er.

18 Uhr: Die Mannschaft ist im Rathaus angekommen. Wir senden live bei Facebook:

Das Facebook-Video wird geladen

Unsere Fotos des Tages sammeln wir hier:

17.20 Uhr: Es gibt schlechte Nachrichten von den Meteorologen: Für den Raum Paderborn ist eine Akutwarnung vor schwerem Gewitter verbunden mit sehr starkem Regen und/oder Hagel von 18 bis 19.30 Uhr ausgerufen worden. Aus Nordosten zieht ein starkes Gewitter über die Region. Drücken wir die Daumen, dass alles gut geht!

Mit einer besonderen Idee gratuliert das Erzbistum Paderborn dem SCP: Der Turm des Hohen Domes wurde ganz besonders geschmückt. Neben einer drei Meter langen SCP-Fahne ziert auch ein Glückwunsch-Banner das noch vorhandene Domturm-Gerüst. Die Idee einen ganz besonderen »Glückwunsch von oben« auszudrücken, hatte Dompastor Dr. Nils Petrat, der sich für die kommende Erstliga-Saison vor allem eines wünscht: »Mit Mut und Leidenschaft ein jedes Spiel zu bestreiten und an die eigene Stärkeg lauben, das erhoffe und wünsche ich mir für den SC Paderborn. Denn wer an sich glaubt und in sich selbst vertraut, der ist zu etwas Großem in der Lage, so wie es der SCP eindrucksvoll bewiesen hat.«

Und das sagen Fans: 

17.08 Uhr: Die SCP-Hymne erklingt, die blau-schwarzen Schals werden hochgestreckt: Gänsehautstimmung auf dem Rathausplatz. »Paderborn, wir lieben dich!«

Beste Stimmung am Rathaus. Foto: Maike Stahl

Und es geht los! »Erfolg ist kein Glück« von Kontra K wird eingespielt. Viele Fans zeigen sich textsicher und stimmen mit ein. Moderator und Stadionsprecher Jürgen Lutter ist bereit.

17 Uhr: Der Rathausplatz ist gut gefüllt. Wenn es nach den bestens gelaunten Fans geht, darf die Party jetzt starten.

16.30 Uhr: In Sichtweite zum Rathaus können sich die Fans im mobilen SCP-Fanshop bei Mathias Grabosch noch mit Aufstiegsaccessoires eindecken. Julian Heese aus Paderborn hat bereits zugeschlagen. 

Der mobile Fanshop des SCP ist bereit. Foto: Jörn Hannemann

Ein selbst gemaltes Plakat am Rathaus. Foto: Jörn Hannemann

15.50 Uhr: Auch die örtlichen Unternehmen treffen die letzten Vorbereitungen für die große Aufstiegssause. Der Platz füllt sich zusehends, erste Fernsehteams sind vor Ort. Spannung und Vorfreude sind jezt greifbar.

Paderborn rüstet sich für die Aufstiegsfeier Foto: Jörn Hannemann

15.30 Uhr: Die Aufbauarbeiten für die Bühne sind noch in vollem Gange, aber knapp 100 Fans haben sich schon auf dem Paderborner Rathausplatz eingefunden. Unter ihnen sind Ulrike und Hermann Schumacher aus Salzkotten, die sich einen Platz auf dem Rathausbrunnen sichern wollten. Die beiden haben seit drei Jahren Dauerkarten für die Osttribüne. 

Ulrike und Hermann Schumacher aus Salzkotten. Foto: Jörn Hannemann

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6628550?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F