Kommentar zum SC Paderborn Macht nun den letzten Schritt

Paderborn (WB). Es wäre doch zu schön gewesen: Wie schon 2014 macht der SC Paderborn im eigenen Stadion alles klar und folgt erneut dem Meister 1. FC Köln als zweiter Aufsteiger in die 1. Liga. Das 4:1 gegen den Hamburger SV reichte leider nicht, weil der schärfste Rivale nicht mitspielte. Union Berlin schlug den 1. FC Magdeburg und bleibt dran.

Von Matthias Reichstein
Jubelt so ein Erstligist? Kollektive Paderborner Freude nach einem der zwei Treffer von Sebastian Vasiliadis (Vierter von links).
Jubelt so ein Erstligist? Kollektive Paderborner Freude nach einem der zwei Treffer von Sebastian Vasiliadis (Vierter von links). Foto: Oliver Schwabe

Aber was ist das für eine Paderborner Perspektive: Der Aufsteiger aus Ostwestfalen fährt am letzten Spieltag nach Dresden und kann aus Sachsen schlimmstenfalls als Dritter zurückkehren. Das wäre der Relegationsplatz und der wäre gleichbedeutend mit zwei weiteren Aufstiegsspielen zur 1. Liga. Ein Umweg zwar, aber dennoch ein großartiger Erfolg. Der SCP dürfte (wie Union) hier mit breiter Brust aufspielen, verlieren kann in diesen Duellen nur der Gegner VfB Stuttgart.

Doch das wäre nach 33 Spieltagen und 16 Saisonsiegen nur noch die zweite Option. Trainer und Mannschaft sind ganz dicht dran, schon am Sonntag alles klar zu machen. Ein weiterer Erfolg und der SCP steigt auf. Bei einem Remis müssten die Berliner schon selbst in Bochum gewinnen, um doch noch vorbeizuziehen. Der SC Paderborn bestimmt ganz allein, was am letzten Spieltag geht. Das ist eine fantastische Ausgangsposition. Eine Lage, wie man sie sich schöner nicht malen kann.

In der alles entscheidenden Phase muss der SCP nur locker bleiben. Fußballerisch ist das Team von Steffen Baumgart auch Dynamo Dresden deutlich überlegen. Was die Offensivpower oder Geschwindigkeit angeht, sowieso. Deshalb ist die Chance groß, am 19. Mai den letzten Schritt zu machen und erneut Geschichte zu schreiben. Verdient haben es Verein, Mannschaft und Fans. Genau wie 2014.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6608556?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F