Kommentar zum SC Paderborn
Jetzt ist nichts mehr unmöglich

Aufstiegskandidat oder nicht? Vor der den Saisonendspurt einleitenden Reifeprüfung an der Alten Försterei hatte diese Frage ihre volle Berechtigung. Nach den 90 eindeutigen Minuten könnte die Erkenntnis klarer nicht sein: Ja, diesem SC Paderborn 07, gerade erst in die Zweitklassigkeit zurückgestürmt, ist definitiv alles zuzutrauen.

Montag, 01.04.2019, 05:00 Uhr aktualisiert: 01.04.2019, 06:55 Uhr
Foto: dpa

 So steil es nach dem sensationellen Erstliga-Intermezzo bergab ging, so unwiderstehlich spielt sich der SCP jetzt wieder den Berg hin­auf. Nach dem im deutschen Profifußball einmaligen Absturz könnte es für den Fast-Viertligisten auf mindestens genauso wahnsinnige Weise zurück in Richtung Gipfel gehen: Erste, zweite, dritte, »vierte«, dritte, zweite, erste Liga? Warum nicht?

Kader erstaunlich tief besetzt

27. Spieltag: Union Berlin – SCP 1:3

1/17
  • 27. Spieltag: Union Berlin – SCP 1:3
Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa
  • Foto: dpa

Gegen den SCP spricht jedenfalls nicht viel. Der Kader? Erstaunlich tief besetzt. Wer im Duell mit der heimstärksten Mannschaft der Liga drei Nationalspieler auf die Bank setzt und trotzdem als verdienter Sieger vom Feld geht, der scheint so schlecht nicht aufgestellt zu sein. Die Spielweise? Unwiderstehlich. Das von Trainer Steffen Baumgart und Manager Markus Krösche etablierte Umschaltspiel ist der Konkurrenz mittlerweile hinlänglich bekannt, ein Gegenmittel haben bislang aber nur die wenigsten gefunden. Die Bilanz gegen die nun nur noch drei besser platzierten Teams? Vielsagend.

Gegen Spitzenreiter Köln holte der SCP sechs, gegen den Ligadritten Union vier von sechs möglichen Punkten. Allein gegen den HSV besteht Nachholbedarf, aber in diesem Fall bieten sich ja noch zwei Möglichkeiten. Und dann verbleibt da der vielleicht größte Pluspunkt: Druck? Den haben die anderen. Mit einer schlechten Note für die Darbietungen in dieser Saison muss der Tabellenvierte, DFB-Pokal-Viertelfinalist und Aufstiegskandidat schon lange nicht mehr rechnen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6510029?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker