Julius Düker kommt vom 1. FC Magdeburg zum Aufsteiger Paderborn Düker ist der nächste Neue aus Magdeburg

Paderborn (WB). Magdeburgs bisheriger Stürmer Julius Düker wird in der kommenden Saison für den SC Paderborn auflaufen. Das bestätigte der SCP am Donnerstag.

Für Mitaufsteiger Magdeburg hat Julius Düker (hier im Spiel gegen Halle von 2016) in 46 Drittliga-Spielen sechs Tore erzielt.
Für Mitaufsteiger Magdeburg hat Julius Düker (hier im Spiel gegen Halle von 2016) in 46 Drittliga-Spielen sechs Tore erzielt. Foto: dpa

Der 22-Jährige habe laut Verein einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben.

Über den VfL Wolfsburg (bis 2012) und BSC Braunschweig (2012/2013) kam Düker im Sommer 2013 zu Eintracht Braunschweig, wo er 17 Meisterschaftsspiele in der 2. Bundesliga absolvierte. Im Sommer 2016 schloss er sich dem 1. FC Magdeburg an, für den er in 46 Drittliga-Einsätzen sechs Tore selbst erzielte und neun weitere Treffer vorbereitete. In der aktuellen Spielzeit traf er in 23 Spielen vier Mal.

Von dem Potential des Stürmers vom Mitaufsteiger Magdeburg ist Geschäftsführer Markus Krösche überzeugt: »Julius ist ein talentierter Stürmer, der sein Entwicklungspotenzial noch lange nicht ausgeschöpft hat. Er agiert sehr geschickt mit dem Rücken zum Tor, verfügt über starke technische Fähigkeiten und kann neben seiner Torgefahr auch seine Mitspieler sehr gut in Szene setzen«.

Erst am Mittwoch bestätigte der SCP auch den Wechsel von Tobias Schwede, der ebenfalls vom 1. FC Magdeburg kommt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5706041?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198358%2F