Mittelfeldspieler schließt sich Drittligarivale SF Lotte an Piossek verlässt den SCP

Paderborn (WB/en). Der SC Paderborn 07 und Marcus Piossek gehen getrennte Wege. Kurz vor dem Anpfiff des Paderborner DFB-Pokalspiels gegen den FC St. Pauli gaben die Verantwortlichen der Sportfreunde Lotte bekannt, den Mittelfeldspieler verpflichtet zu haben.

Marcus Piossek wechselt vom SC Paderborn zu den Sportfreunden Lotte.
Marcus Piossek wechselt vom SC Paderborn zu den Sportfreunden Lotte. Foto: Besim Mazhiqi

Der 28-Jährige hat beim Drittligarivalen des SCP einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Piossek war in der vergangenen Saison 36-mal für Paderborn am Ball, kam in der laufenden Spielzeit aber noch keine einzige Minute zum Einsatz.

»Pio hat unbestritten große fußballerische Qualitäten. Er hat eine neue Herausforderung gesucht und sie in Lotte gefunden. Wir wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute und viel Erfolg«, verabschiedete Geschäftsführer Sport Markus Krösche den Spieler.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.