Änderungen bei der Beflockung Heimtrikot in neuer Optik

Paderborn (WB). Wie sehen die Trikots des SC Paderborn in der Drittligasaison 2016/17 aus? Diese Frage hat der Verein am Freitag beantwortet.

Die SCP-Spieler Christian Strohdiek, Lukas Kruse, Marc Kruska und Tim Sebastian.
Die SCP-Spieler Christian Strohdiek, Lukas Kruse, Marc Kruska und Tim Sebastian. Foto: SC Paderborn

In einer Mitteilung spricht der SCP von einer Mischung aus »bewährten Elementen und neuen Akzenten«. Das Heim-Trikot in den Vereinsfarben kommt in neuer Optik daher. Das Torwart-Trikot soll ein besonderer Hingucker werden.

Das Auswärts-Trikot in den Stadtfarben und auch das weiße Ausweich-Trikot bleiben erhalten.

Der Verkauf beginnt am Montag, 4. Juli, im SCP-Shop.

Neues gibt es beim Rückenflock: Nun steht bei allen SCP-Trikots immer der Stadtname »Paderborn« oben, darunter folgt die Nummer und dann Name.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.