Born verhandelt mit potenziellem Neuzugang »Die Sinne schärfen« – Training um sieben Uhr

Paderborn (WB). Hätten sich die Paderborner Profis gegen Sandhausen (0:6) nicht von ihrer ganz schwachen Seite gezeigt, wäre ihnen ein trainingsfreier Sonntag vergönnt gewesen. 

SCP-Trainer Markus Gellhaus.
SCP-Trainer Markus Gellhaus. Foto: Oliver Schwabe

So aber mussten sie ran und das früher denn je. Bereits um sieben Uhr verlangte Trainer Markus Gellhaus seinem Team eine Laufeinheit ab.

Von Straftraining wollte Manager Michael Born nicht direkt sprechen, er sagte stattdessen: »Das war eine Idee, um die Sinne der Jungs etwas zu schärfen.«

Born verhandelt

Born selbst verhandelte am Wochenende mit einem Spieler und sah sich einen weiteren potenziellen Neuzugang an. Fix sei aber weiterhin nichts: »Und das kann vielleicht auch noch ein paar Tage dauern.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.