Verein würdigt Rekordspieler – Spiel gegen Bayer Leverkusen Abschiedsspiel für Markus Krösche

Paderborn (WB). Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte bekommt ein SCP-Spieler ein Abschiedsspiel: Mit der Partie gegen den Bundesligisten Bayer Leverkusen würdigt der Verein die Verdienste des langjährigen Kapitäns und Zweitliga-Rekordspielers Markus Krösche.

Premiere in der Vereinsgeschichte: Markus Krösche erhält ein Abschiedsspiel.
Premiere in der Vereinsgeschichte: Markus Krösche erhält ein Abschiedsspiel. Foto: dpa

Das Spiel wird am Mittwoch, 2. September, um 19 Uhr in der Benteler-Arena angepfiffen. Krösche wird dabei noch einmal mit der Trikotnummer 18 im SCP-Dress auflaufen.

Unter dem Motto »Die 18 fährt zum letzten Mal« in Erinnerung an seine Torhymne »Heute fährt die 18 bis nach Istanbul« können die SCP-Fans noch einmal in Erinnerungen schwelgen.

Krösche wechselt nach 14 Jahren beim SC Paderborn nach Leverkusen, wo er als Co-Trainer seinen ehemaligen Teamkollegen den heutigen Cheftrainer Roger Schmidt unterstützt.

Immer wird der Name Markus Krösche mit dem Weg des SCP von der Regionalliga in die Bundesliga verbunden bleiben. Mit dem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse beendete der defensive Mittelfeldspieler seine aktive Karriere, blieb dem Club aber noch ein Jahr als Nachwuchstrainer erhalten. Auch hier feierte er einen beeindruckenden Erfolg und schaffte mit der U23 erstmalig den Aufstieg in die Oberliga.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.