Nach der Steigerung im Halbmarathon will Petros Ostern über 10 Kilometer glänzen
Bestzeit in Berlin

Paderborn/Berlin (WB/tip). Das lässt für den 73. Paderborner Osterlauf am 20. April einiges erwarten. Der Bielefelder Amanal Petros hat beim traditionsreichen Halbmarathon in Berlin eine neue persönliche Bestzeit aufgestellt.

Montag, 08.04.2019, 17:02 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 17:04 Uhr
Vor einem Jahr war Amanal Petros als Zuschauer beim Osterlauf, dieses Mal läuft er mit. Foto: Besim Mazhiqi

Der 23-Jährige, der seit diesem Jahr für den TV Wattenscheid startet, steigerte sich in seinem erst zweiten Rennen über die 21,1 Kilometerdistanz auf 62:32 Minuten. Damit lief der in Eritrea geborene und in Äthiopien aufgewachsene Petros als zweitbester Deutscher hinter Richard Ringer (62:10/TV Rehlingen) am Brandenburger Tor als Neunter ins Ziel.

Petros, der keine 48 Stunden vor dem Start aus dem Höhentrainingslager in Flagstaff/USA nach Deutschland zurückgekehrt war, verbesserte seine erst zwei Monate alte Halbmarathonbestzeit um exakt 58 Sekunden, obwohl die unmittelbare Rennvorbereitung nicht optimal verlaufen war. »Ich hatte die zwei Nächte nach der Rückkehr aus den USA sehr stark mit dem Jetlag zu kämpfen und bin früh aufgewacht«, sagte Petros, der nach seiner Flucht aus Äthiopien im Trikot der SV Brackwede zu einem Läufer von internationalem Format heranreifte: »Aber die Strecke war super, und auch die Bedingungen mit wenig Wind haben gestimmt.«

Petros’ Vorstellung in Berlin könnte ein Vorgeschmack gewesen sein auf den 73. Paderborner Osterlauf am 20. April. Dort startet der Bielefelder über zehn Kilometer. Bis dahin aber steht neben der weiteren Akklimatisierung erst einmal die Regeneration im Mittelpunkt. Petros hatte angekündigt, in Paderborner seine persönliche Bestzeit von 28:49 aus dem Jahr 2015 attackieren zu wollen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6529362?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F4160808%2F5876620%2F6253036%2F
Vergewaltigungsvorwürfe: Beschuldigter Arzt nimmt sich das Leben
Der Mann saß in der Untersuchungshaft in der JVA Bielefeld-Brackwede. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker