Fußball Ungarn heiß auf Duell mit Österreich – »Wollen Leute stolz machen«

Tourrettes (dpa). Vier Tage vor dem Auftaktduell gegen Österreich steigt bei den ungarischen Fußballern die Vorfreude auf das erste EM-Spiel seit 44 Jahren. »Ich freue mich schon seit einem halben Jahr auf dieses Spiel«, sagte Abwehrspieler Richard Guzmics. »Wir wissen, dass es vielen unserer Landsleute genauso geht und wir wollen sie stolz machen«, sagte Guzmics.

Ungarns Trainer Bernd Storck und sein Co Andras Möller (links).
Ungarns Trainer Bernd Storck und sein Co Andras Möller (links). Foto: dpa

Das Team des deutschen Trainers Bernd Storck bereitet sich seit Tagen konzentriert im kleinen Provence-Städtchen Tourrettes vor. Am Freitag mussten die Ungarn aber noch einmal ihr Quartier wechseln. Weil das als Teamhotel auserkorene Ressort Terre Blanche in den ersten Tagen noch nicht frei war, hatten sich die Ungarn am Dienstag zunächst in einer anderen Unterkunft einquartiert.

Verteidiger Mihaly Korhut sieht seine Mannschaft in der Gruppe mit Portugal, Österreich und Island als Außenseiter. Dennoch geht der 27-Jährige mit viel Selbstvertrauen in das Turnier. »Wir wollen die Gruppenphase überstehen, das ist unser Ziel«, sagte Korhut. Zum Auftakt spielt Ungarn am Dienstag (18.00/ZDF) gegen Österreich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.