Fußball Italien mit B-Elf gegen Irland - O'Neill wechselt viermal

Lille (dpa) - Italiens Fußball-Nationaltrainer Antonio Conte hat sein Team für das letzte Gruppenspiel gegen Irland wie erwartet auf acht Positionen verändert. Lediglich Andrea Barzagli, Leonardo Bonucci und Alessandro Florenzi stehen für die Partie in Lille erneut in der Startelf.

Von dpa
Antonio Conte schickt gegen Irland acht neue Spieler auf den Platz.
Antonio Conte schickt gegen Irland acht neue Spieler auf den Platz. Foto: Daniel Dal Zennaro

Italien ist sicher als Gruppenerster für das Achtelfinale qualifiziert und muss am Montag in Saint-Denis gegen Spanien antreten. Irlands Coach Martin O'Neill verändert sein Team im Vergleich zum 0:3 gegen Belgien auf vier Positionen. Neu dabei sind die Verteidiger Richard Keogh und Shane Duffy, Mittelfeldspieler James McClean und Stürmer Daryl Murphy. Das Team braucht unbedingt einen Sieg, um noch eine Chance auf die K.o.-Runde zu haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.