Fußball Irland auch gegen Italien ohne verletzten Routinier Walters

Lille (dpa) - Irlands Fußball-Nationalmannschaft muss wohl auch im entscheidenden letzten EM-Gruppenspiel gegen Italien auf Angreifer Jonathan Walters verzichten.

Von dpa
Jonathan Walters fehlt den Iren.
Jonathan Walters fehlt den Iren. Foto: Peter Kneffel

«Er hat nicht trainiert und ist sehr fraglich für das Spiel», sagte Nationaltrainer Martin O'Neill vor der Partie in Lille am Mittwoch (21.00 Uhr). Der Routinier war nach seiner wieder aufgebrochenen Achillessehnenverletzung im ersten Spiel beim 1:1 gegen Schweden verletzt ausgewechselt worden, bei der 0:3-Niederlage gegen Belgien konnte er gar nicht spielen.

Der 1:0-Sieg gegen Weltmeister Deutschland in der EM-Qualifikation im vergangenen Oktober sei immer noch «eine großartige Inspiration» für das Team, sagte O'Neill. «Das war außergewöhnlich, ein großartiger Moment für uns.» Abwehrspieler Seamus Coleman ergänzte: «Wenn wir 90 Minuten zusammenstehen und die Konzentration nicht verlieren, sind wir in der Lage, große Mannschaften zu schlagen, das hat diese Partie gezeigt.» Das noch sieglose Irland braucht gegen Italien einen Sieg, um noch eine Chance auf die K.o.-Runde zu haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.