Fußball Islands Lagerbäck: Frankreich nicht der große Favorit

Annecy (dpa) - Islands Trainer Lars Lagerbäck sieht sein Team nicht als den großen Außenseiter im EM-Viertelfinale gegen Frankreich an. «Im Fußball hast du immer eine realistische Chance.

Von dpa
Lars Lagerbäck äußerte sich vor dem Spiel gegen Frankreich optimistisch.
Lars Lagerbäck äußerte sich vor dem Spiel gegen Frankreich optimistisch. Foto: Christian Charisius

Sie sind der Favorit, aber ich würde sie nicht den großen Favoriten nennen», erklärte der Schwede vor der Partie am Sonntag (21.00 Uhr) im Finalstadion von Saint-Denis. Die prozentualen Siegchancen bezifferte er für Frankreich auf 60:40.

Lagerbäcks gleichberechtigter Coachingpartner Heimir Hallgrímsson prognostizierte eine erneute Steigerung im «größten Spiel der isländischen Geschichte»: «Ich sage weiterhin, dass wir das beste Spiel von Island noch nicht gesehen haben.»

Dabei wird Kapitän Aron Gunnarsson wie erwartet trotz Rückenproblemen auflaufen können. «Mir geht es gut», sagte der defensive Mittelfeldspieler. Er habe am Freitag und Samstag jeweils eine Trainingseinheit absolviert. «Ich kann das Spiel nicht erwarten. Jeder hat trainiert, ist fit und bereit.»

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.