Fußball Beckenbauer: Irgendwie neue Mannschaft auf dem Platz

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer hat den Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum EM-Vorrundenabschluss gelobt.

Von dpa
Von Franz Beckenbauer kam berufenes Lob für die Leistung des DFB-Teams im Spiel gegen Nordirland.
Von Franz Beckenbauer kam berufenes Lob für die Leistung des DFB-Teams im Spiel gegen Nordirland. Foto: Georgi Licovski

«Unsere Spieler trugen zwar das gleiche Trikot wie beim 0:0 gegen die Polen. Aber gestern gegen Nordirland stand irgendwie eine neue deutsche Mannschaft auf dem Platz», schrieb Beckenbauer in seiner Kolumne für die «Bild»-Zeitung. Die Körpersprache beim 1:0-Sieg am Dienstag habe ihm von der ersten Minute an gefallen, sie sei viel selbstbewusster und weniger zögerlich als zuletzt gewesen.

Aus Sicht des Weltmeister-Kapitäns von 1974 und Weltmeister-Teamchefs von 1990 hat Bundestrainer Joachim Löw die richtigen Umstellungen für das Offensivspiel vorgenommen. Löw hatte Mario Götze zurückgezogen und dafür Torschütze Mario Gomez in die Spitze gestellt sowie Joshua Kimmich als rechten Verteidiger für Benedikt Höwedes aufgeboten.

«Meiner Meinung nach passt jetzt auch das Offensiv-Dreieck», urteilte Beckenbauer. Gomez zeige in der Spitze eine andere Präsenz. «Ins Zentrum gehört ein kopfballstarker Stürmer – besonders wenn man verstärkt über die Flügel angreift», meinte er. Mit Jonas Hector und Kimmich seien die Außenbahnen stark besetzt, und auch Götze habe nun die richtige Rolle gefunden. «Die Mitte war nicht sein Platz», erklärte Beckenbauer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.