Streitfall beigelegt
Schnusenberg zahlt an Tönnies

Rheda-Wiedenbrück (WB). Im Schatten des Machtkampfs im Rheda-Wiedenbrücker Fleischkonzern Tönnies ist ein Streitfall beigelegt: Im Schadensersatzprozess wegen möglicher Falschberatung hat sich die Steuerberaterkanzlei Schnusenberg als Beklagte mit dem Kläger Robert Tönnies auf einen Vergleich geeinigt.

Mittwoch, 21.12.2016, 00:00 Uhr
Josef Schnusenbergs Kanzlei zahlt an Tönnies. Foto: dpa

Sie zahlt bis Jahresende 350.000 Euro an den Unternehmer. Die Einigung kam während der Berufungsverhandlung vor dem Oberlandesgericht Hamm zustande.

Nachdem Robert Tönnies in erster Instanz vor dem Landgericht Bielefeld unterlegen war, zeichnete sich vor dem OLG Hamm eine andere Rechtsauffassung ab. Tönnies muss aber 95 Prozent der Gerichtskosten tragen – bei einem Streitwert von sechs Millionen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4584195?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F4160808%2F4584346%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker