Hinterbliebene: »Polizei hat uns informiert« – Polizei bestätigt Festnahme in Bayern Leichenfund in Hille: Tatverdächtiger gefasst

Hille/Bielefeld/Reit im Winkel (WB/ca). Nach dem Mord an einem Libanesen aus Stadthagen in Hille (Kreis Minden-Lübbecke) ist der mutmaßliche Täter Jörg Volker W. (51) gefasst worden.

Der tatverdächtige Jörg Volker W. (51).
Der tatverdächtige Jörg Volker W. (51). Foto: Polizei

Hinterbliebene sagten dem WESTFALEN-BLATT, die Polizei habe sie darüber informiert, dass W. festgenommen worden sei. Die Polizei in Minden wollte sich dazu zunächst nicht äußern.

Am frühen Nachmittag teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit, dass der Tatverdächtige am Samstagabend im bayerischen Reit am Winkel festgenommen werden konnte. Gegen 16 Uhr erhielt die Polizei in Bayern von einem Zeugen einen Hinweis auf den Standort des gesuchten Daimler Benz des Flüchtigen. Der Wagen wurde in der Nähe einer Polizeistation in Reit am Winkl verlassen entdeckt.

SEK nimmt Verdächtigen fest

Ermittlungen führten zu einen nahegelegenen Hotel, in dem sich der 51-Jährige aufhalten sollte. Ein Spezialeinsatzkommando der Bayerischen Polizei nahm den Gesuchten gegen 19.15 Uhr widerstandslos fest. Die Beamten stellten das Fluchtfahrzeug sicher.

Ein Richter am Amtsgericht Traunstein erließ am Sonntagvormittag auf Antrag der Staatsanwalt Bielefeld Haftbefehl wegen Mordes für Jörg W. Die Ermittlungen der Mordkommission Wilhelm dauern an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5592838?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F5592809%2F