Polizei erstattet in Salzkotten drei Anzeigen gegen einen 31-jährigen Mann
Unter Drogen auf geklautem E-Scooter unterwegs

Salzkotten -

Eine Polizeistreife hat in Salzkotten einen 31-jährigen Elektrorollerfahrer gestoppt und gleich drei Anzeigen gegen den Mann aufgenommen

Montag, 01.02.2021, 17:49 Uhr aktualisiert: 01.02.2021, 17:52 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der E-Scooter-Fahrer war am Sonntagabend auf der Paderborner Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe Alte Bleiche stoppte die Streife den Mann. Bei der Überprüfung des Versicherungskennzeichens am E-Scooter kam heraus, dass der Roller vorletzte Woche in Elsen gestohlen worden war. Der Fahrer zeigte Anzeichen von Drogenkonsum und räumte ein, kurz vor der Fahrt Drogen konsumiert zu haben. Das bestätigte auch ein Drogenvortest. Zudem hatte der 31-Jährige noch ein Döschen mit illegalen Betäubungsmitteln dabei.

Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Blutprobe und stellten den gestohlenen Roller sowie die Drogen sicher. Wegen Diebstahlsverdacht, illegalen Drogenbesitzes und Fahren unter Drogeneinwirkung laufen jetzt Ermittlungen gegen den Mann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7795175?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker