Eine Verletzte bei zwei Unfällen in Salzkotten
Von der Straße abgekommen

Salzkotten -

Bei zwei Unfällen in Salzkotten sind Autofahrerinnen von der Straße abgekommen. Der eine ereignete sich am Mittwochvormittag, der andere Donnerstagnacht. Eine Frau wurde verletzt.

Donnerstag, 03.12.2020, 14:55 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 15:20 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Eine 32-Jährige war am Donnerstag gegen 2.40 Uhr mit einem Opel-Corsa auf der L 776 in Richtung Paderborn unterwegs. Etwa 600 Meter vor der Brücke Weltsöden kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Der Kleinwagen schleuderte nach links über die Straße, überschlug sich und blieb auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach liegen. Die Fahrerin, so die Polizei weiter, verließ ihr Fahrzeug unverletzt. Sie habe angegeben, kurz eingeschlafen zu sein. Die Polizei beschlagnahmte ihren Führerschein und leitete ein Strafverfahren ein. Am Opel entstand Totalschaden.

Auf der Straße Weltsöden war am Mittwoch gegen 9.15 Uhr eine 28-jährige Fahrerin verunglückt. Sie war mit einem Ford-Ka in Richtung Salzkotten unterwegs und in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen – laut Polizei vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit. Das Auto prallte gegen eine Böschung und blieb auf der linken Seite liegen. Zeugen halfen der verletzten Fahrerin aus dem Auto. Mit einem Rettungswagen wurde sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706791?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker