Unfall in Salzkotten: 27-Jähriger nach Training und Sauna zu müde zum Fahren
Im Schlaf gegen Baum gefahren

Salzkotten (WB). Ein Autofahrer ist am Freitagabend in Salzkotten gegen einen Baum gefahren. Laut Polizei war der Fahrzeugführer nach eigenen Angaben während der Fahrt eingeschlafen.

Sonntag, 25.10.2020, 11:21 Uhr aktualisiert: 25.10.2020, 12:20 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 27-jährige Opelfahrer gegen 22.10 Uhr die Straße am Am Hohen Wege von einem Fitnessstudio kommend befahren hatte. In Höhe eines Baumarkts war der Autofahrer in einer Rechtskurve geradeaus gefahren und dabei frontal gegen einen Baum geprallt.

Auf Nachfrage habe der Unfallfahrer erklärt, zuvor in dem Fitnessstudio trainiert und anschließend dort noch in der Sauna gewesen zu sein. Dadurch war er so erschöpft, dass er bereits kurz nach Fahrtantritt eingeschlafen und gegen den Baum gefahren sei. Am Auto entstand Totalschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7647341?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Das sollen die Standorte der Corona-Impfzentren in OWL werden
Eine Versuchsperson erhält eine Spritze mit einem potenziellen Impfstoff gegen das Coronavirus.
Nachrichten-Ticker