Der Koloss steht wieder auf dem Marktplatz vor der Volksbank
WM-Pokal glänzt wieder in der Sälzerstadt

Salzkotten (WB). Schon mehrfach wurde der legendäre fünf Meter große und rund 500 Kilo schwere Nachbau des WM-Pokals in Salzkotten aufgestellt. Ursprünglich war sein Platz zur Fußballweltmeisterschaft 2010 auf dem Kreisel an der Wewelsburger Straße. Dorthin kehrte er zur WM 2014 zurück. 2015 stand der Pokal in Upsprunge, als dort der echte WM-Pokal präsentiert wurde. Nun kann der Koloss auf dem Marktplatz vor der Volksbank wieder bestaunt werden.

Donnerstag, 01.10.2020, 11:29 Uhr aktualisiert: 01.10.2020, 13:32 Uhr

Und bereits die Aufstellung des riesigen Pottes ist ein Event. Nur ein Kran kann den Pokal in Position bringen. „Wir freuen uns, dass zu unserem eSports-Turnier am 20. Oktober auch der große Pokal bei uns stehen kann. Dafür danken wir den Kreiselfreunden und der Stadt Salzkotten“, betont Martin Herbst, Marktgebietsleiter der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten. Denn die Volksbank hatte mit den Kreiselfreunden, die den Pokal gebaut haben und verwalten, Kontakt aufgenommen und mit der Stadt den Standort definiert.

„Für uns ist es immer schön, wenn der Pokal aufgestellt wird. Gerne würden wir ihn auch verkaufen, damit er einen festen Platz bekommt“, betont Lars Kemper von den Kreiselfreunden. Der Pokal wird für einige Wochen in der Innenstadt stehen. Mehr Infos zum eSports-Turnier gibt es auf der Internetseite der Volksbank.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7611386?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker