Sebastian Düchting tritt in die Fußstapfen des Vaters und regiert in Niederntudorf
Neuer König setzt Familientradition fort

Salzkotten (WB). Sebastian Düchting ist neuer Schützenkönig in Niederntudorf. Dieser machte mit dem Adler kurzen Prozess und krönte sich am Montag um 18.46 Uhr mit dem 107. Schuss zum König der St.-Antonius-Schützenbruderschaft.

Dienstag, 06.08.2019, 09:51 Uhr aktualisiert: 06.08.2019, 15:24 Uhr
Sebastian Düchting und Karina Beine-Düchting regieren.

Der 39-jährige Sozialarbeiter führt damit die stolze Tradition der Familie fort: Seine Eltern Paul und Barbara Düchting regierten im Jahr 1982 in der Bruderschaft, und seine Großmutter Katharina Becker stand den Schützen vor 50 Jahren als Königin vor. Zur Mitregentin erkor er seine 36-jährige Ehefrau Karina Beine-Düchting, gebürtig aus Ehringhausen, die ebenfalls aus einer Schützenfamilie stammt. Gemeinsam mit allen Niederntudorfer Schützen fiebern Königspaar und Hofstaat dem Schützenfest entgegen, das vom 17. bis 19. August in der Kleeberghalle gefeiert wird.

Die Krone wurde mit dem 30. Schuss von Matthias Woschech abgeschossen. Johannes Krois holte mit dem 41. Schuss das Zepter, und neuer Apfelprinz ist Benedikt Rotte, der mit der 45. Patrone die Reste des Apfels abschoss.

Zuvor hatten die Jungschützen den Holzschuhkönig aus Ihren Reihen ausgemacht. Hierbei war der Holzschuhkönig des Vorjahres Timon Schnückel gleich mit dem ersten Schuss erfolgreich. Mit dem 92. Schuss zerlegte Julian Kaup das Bierfass ab und ist damit der Niederntudorfer Jungschützenkönig. Zu seiner Holzschuhkönigin wählte er Fabienne Koch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6830702?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Neue Werbeverbote fürs Rauchen kommen
Werbung für das Rauchen soll zukünftig verboten werden.
Nachrichten-Ticker