Nach einem Verkehrsunfall in Salzkotten sucht die Polizei nach Zeugen
Junger Radfahrer (9) stürzt – Unfallverursacher flüchtet auf E-Bike

Salzkotten (WB/fw). Nach einem Verkehrsunfall auf dem Mühlenfeld in Salzkotten-Verlar, bei dem am Dienstagabend ein neunjähriger Radfahrer verletzt wurde, sucht die Polizei den mutmaßlichen Verursacher sowie Unfallzeugen.

Donnerstag, 06.06.2019, 10:22 Uhr aktualisiert: 06.06.2019, 10:24 Uhr
Symbolfoto Foto: dpa

Der Junge war gegen 19.15 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Straße Mühlenfeld in Richtung Ortsmitte unterwegs. Er wurde von einem Elektroradfahrer überholt und seitlich touchiert. Der Neunjährige stürzte und blieb verletzt liegen.

Auch der Pedelec-Fahrer sei ins Schwanken geraten, sei aber nach einem kurzen Blick über die Schulter ohne anzuhalten weitergefahren, gab der Junge an. Ein bislang unbekannter Rennradfahrer kam wenig später am Unfallort vorbei und half dem Kind auf. Der Junge kam später in ärztliche Behandlung.

Flüchtiger Elektroradfahrer trug einen grauen Fahrradhelm

Der flüchtige Elektroradfahrer soll etwa 60 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß und dick sein. Er trug ein schwarzes T-Shirt und einen grauen Fahrradhelm. Das Fahrrad war schwarz und hatte einen »dicken« Rahmen sowie einen Rückspiegel und ein Display am Lenker.

Unfallzeugen und der helfende Rennradfahrer werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6669793?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851069%2F
Gemeldete Infekte in OWL stark rückläufig
Symbolbild.
Nachrichten-Ticker