Unbekannte treiben ihr Unwesen im Raum Salzkotten Vier weitere Autos aufgebrochen

Salzkotten (WB). Zu der bereits am Wochenende gemeldeten Serie von Autoeinbrüchen (WV vom 31. Juli) im Raum Salzkotten kommen vier weitere Taten hinzu. In Scharmede wurde ein VW T5 entwendet.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Jörn Hannemann

An der Straße »Auf der Breite« wurde ein Autobesitzer in der Nacht zu Montag gegen 3.45 Uhr durch Geräusche geweckt. Er stand auf und stellte fest, dass aus seinem in der Hofzufahrt geparkten Wagen mehrere Wertsachen und hochwertige Baumaschinen in Koffern gestohlen worden waren. Verdächtige Personen hatte er nicht mehr gesehen. Die schweren Maschinenkoffer wurden später in einem Gebüsch nahe des Tatorts aufgefunden. Vermutlich hatten die Täter ihre Beute hier zum späteren Abtransport versteckt. In der selben Nacht sind auch an der Albert-Schweitzer-Straße, an der Königsfuhr und an der Schwedenschanze Wertsachen aus Auto gestohlen worden. Der oder die Täter erbeuteten Brillen, Schlüssel, Geld sowie ein Navigationsgerät.

Zwischen Samstagmittag und Montagmorgen ist in Scharmede an der Straße Dreihausen in eine Werkzeugbau-Firma eingebrochen worden. Die Täter entwendeten Kupfermetall aus dem Werksgebäude und einen Firmenwagen, der auf dem Hof stand. Der weiße VW T5 ist unbeschriftet und hat ein Paderborner Kennzeichen.

In allen Fällen sucht die Polizei nun Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 05251/3060.

Bereits zwischen Freitag und Sonntag waren in Salzkotten elf Autoaufbrüche gemeldet worden. In den meisten Fällen wurden die Seitenscheiben eingeschlagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.