Mann entblößt sich am Lippesee vor Spaziergängerin – Polizei Paderborn sucht Zeugen
Frau schreit Exhibitionisten in die Flucht

Paderborn -

Am Mittwochnachmittag hat sich ein bislang unbekannter Mann am Lippesee in Paderborn vor einer Frau entblößt. Die Polizei sucht Zeugen.

Donnerstag, 22.04.2021, 12:58 Uhr aktualisiert: 22.04.2021, 13:14 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Eine 40-jährige Frau war gegen 16.55 Uhr am Gut Lippesee mit ihrem Hund auf dem Rundwanderweg unterwegs. Sie bemerkte einen Mann, der in einem Gebüsch zunächst mit dem Rücken zu ihr stand. Das Opfer nahm an, dass diese Person urinieren würde. Der Mann drehte sich dann zu ihr um, zog seine Hose herunter und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Die Frau schrie den Mann sofort laut an. Dieser zog die Hose hoch, ging zunächst langsam und rannte dann unter weiterem Schreien des Opfers in Richtung Parkplatz am Gut Lippesee.

Der Exhibitionist hatte eine normale Figur. Er soll 20 bis 25 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war der Unbekannte mit einer weißen, kurzen Hose (Jogginghose), einem weißen T-Shirt und einem schwarzen Basecap sowie dunklen Schuhen. Er hatte vermutlich kurze Haare, da diese nicht unter der Mütze herausragten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7929822?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Neue bundesweite Einreise-Regeln
Ein Schild mit der Aufschrift "Bundesrepublik Deutschland" steht an der deutsch-tschechischen Grenze.
Nachrichten-Ticker