Das neue Buch von Erwin Grosche ergänzt die Ausstellung im Paderborner Stadtmuseum
Große Lauscher, kleine Geschichten

Paderborn (WV) -

„Da bin ich mal Schriftsteller“, sagt Erwin Grosche über sein Buch „Die Weltenlauscher“. Den Kleinkünstler kennt sein Publikum eher als Kabarettist und Kinderbuchautor, aber er kann auch Kurzgeschichten. Von Dietmar Kemper
Dienstag, 06.04.2021, 00:35 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.04.2021, 00:35 Uhr
Zu seinem Besuch im Stadtmuseum brachte Erwin Grosche besonders große Weltenlauscher mit. Foto: Oliver Schwabe
Und sogar Krimis. Diese Seiten zeigt Grosche in der im heimischen Lektora-Verlag erschienenen Sammlung von Geschichten, die teilweise Jahrzehnte zurückliegen, in Reihen wie „Lob der Provinz“ erschienen oder für Kabarettbühnen entstanden sind. Für die Neuveröffentlichung wurden sie überarbeitet und behutsam verändert. Neu ist „Weyhers Apfelkuchen Hymne“, eine Liebeserklärung in Versform an das Ausflugslokal im Haxtergrund: „Wenn du bei Weyhers einmal bist und Apfelkuchen dir bestellst und ihn mit leckrer Sahne isst, dann halt dich fest, bevor du fällst.“ Erwin Grosche kann auch Kurzkrimis schreiben Dass er auch Kurzkrimis schreiben kann, beweist Grosche mit dem „Auftragskiller“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7901887?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7901887?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker