Schwimmer vermisst: Feuerwehr entdeckt jungen Mann beim Sonnen auf Saugbagger
Rettungseinsatz am Paderborner Lippesee

Paderborn-Sande (WB/mba) -

Kurioser Einsatz für die Feuerwehr am Lippesee in Paderborn: Dort ist am Mittwochabend ein Schwimmer vermisst worden.

Mittwoch, 31.03.2021, 20:06 Uhr aktualisiert: 01.04.2021, 09:52 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Nach Angaben von Einsatzleiter Sebastian Ewen war ein junger Mann am frühen Abend am östlichen Ufer schwimmen gegangen. Weil er nicht wieder kam, rief die ebenfalls männliche Begleitperson gegen 17.25 Uhr den Notruf.

Die Feuerwehr rückte mit zahlreichen Kräften an, darunter Notarzt, Rettungs­wagen und die Sondereinsatzgruppe „Wasserrettung“ der Paderborner Wache Süd. Schließlich konnte die Feuerwehr eine Person auf einem Saugbagger ausmachen.

Der Löschzug Sande fuhr mit einem Rettungsboot dort hin. „Offensichtlich sonnte sich der Mann auf dem Saugbagger“, sagte Ewen. Da alles in Ordnung war, konnten die etwa 40 Einsatzkräfte wieder abrücken. Ob die Verursacher den Feuerwehreinsatz bezahlen müssen, werde jetzt geprüft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7896002?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Kreise: CSU-Präsidium berät am Mittag über ungelöste K-Frage
Für Montagmittag hat CSU-Cehf Markus Söder eine Pressekonferenz angekündigt.
Nachrichten-Ticker