Neue Internetseite mit vielen Tipps
Paderborn heißt durchreisende Pilger willkommen

Paderborn -

Für Pilger, die durch Paderborn kommen, gibt es eine neue Infoquelle: www.pilger-pb.de. Diese Internetseite haben die Paderborner Jakobusfreunde mit Unterstützung der Kirche und der Tourist-Information Paderborn erstellt.

Montag, 01.03.2021, 00:18 Uhr aktualisiert: 01.03.2021, 12:28 Uhr
Von links: Manuela Gerling (Missionshaus Neuenbeken), Karl-Rudolf-Böttcher und Heino von Groote (Jakobusfreunde), Dr. Holger Kempkens (Diözesanmuseum), Dompropst Joachim Göbel, Bürgermeister Michael Dreier, Claudia Mosch (Jakobusfreunde), Edeltraud Glahn (In Via Hotel), Maria Diedrich (Jakobusfreunde), Karl-Heinz Schäfer (Tourist-Info), Monika Löhr, Karin Fischer und Jesús Barrientos (Jakobusfreunde), Berna Freitag-von Groote sowie Christa und Fanjo Kirwald (Gastgeber Pilgerzimmer). Foto: Gerd Vieler

Privatunterkünfte, Schlafmöglichkeiten in Klöstern, Stempelstellen und viele andere Angebote für Pilger sind dort zu finden. „Es ist beeindruckend, mit wie viel Begeisterung fürs Pilgern die Klöster ihre Möglichkeiten geprüft haben, wie Massagen und Fußpflege preisgünstig oder kostenlos angeboten werden“, berichten die Jakobusfreunde.

Das Angebot an Pilgerunterkünften sei recht knapp. Daher sucht der Verein noch Privatzimmer. Diese müssten nicht ständig, sollten aber häufig zur Verfügung stehen. Wer diese Möglichkeit hat, melde sich per E-Mail an info@jakobusfreunde-paderborn.com.

Auch Bäcker, Gaststätten, Fahrradwerkstätten oder pilgererfahrene Paderborner könnten helfen: Pilgerfrühstück, Pilgermenü, Begleitung, Gesprächsangebote oder ähnliches seien für die Durchreisenden sehr hilfreich. Missbrauch sei quasi ausgeschlossen, denn die Pilger könnten sich mit einem aktuellen Pilgerausweis ausweisen.

www.pilger-pb.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7843737?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Die Bombe ist entschärft
Die Experten Karl-Heinz Clemens (links) und Ralf Kuhlpeter mit der entschärften Bombe.
Nachrichten-Ticker