Zimmerbrand am Donnerstagabend in Schloß Neuhaus
Bewohner bei Feuer verletzt

Paderborn -

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Hubertusweg in Schloß Neuhaus ist es am Donnerstagabend aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand gekommen. Eine Person ist nach Angaben der Feuerwehr Paderborn verletzt worden.

Donnerstag, 25.02.2021, 22:32 Uhr aktualisiert: 25.02.2021, 22:38 Uhr
Symbolfoto.

Um 20 Uhr wurde die Feuerwehr Paderborn zu dem Zimmerbrand alarmiert. Betroffen war eine Wohnung im 2. Obergeschoss des Mehrfamilienhauses.

Nach Angaben der Feuerwehr erlitt der Wohnungsinhaber beim Versuch das Feuer zu löschen eine Rauchgasvergiftung. Er wurde nach notärztlicher Behandlung mit einem Rettungswagen der Feuerwehr zum Krankenhaus transportiert. Dem Angriffstrupp gelang es hingegen schnell, das Feuer zu löschen.

Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Wachen Süd und Nord, die freiwilligen Einheiten Schloß Neuhaus und Elsen, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Einsatzführungsdienst. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7838725?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Pröger macht die 40 Punkte klar
Kai Pröger trifft zum 2:2 für den SC Paderborn.
Nachrichten-Ticker