Stadt Paderborn baut Netzwerk von freiwilligen Helfern auf
Hilfe bei den Impfterminen

Paderborn -

Zu Unterstützung bei der Terminvereinbarung und zur Wahrnehmung der Impftermine in Salzkotten hat die Abteilung für Soziale Teilhabe der Stadt Paderborn ein Netzwerk von freiwilligen Helfern aufgebaut. Das Angebot richtet sich an Paderborner. Das Impfzentrum des Kreises ist in der Sälzerhalle.

Freitag, 05.02.2021, 12:45 Uhr aktualisiert: 05.02.2021, 16:54 Uhr
: Eine Corona-Schutzimpfung mit dem Wirkstoff von Biontech/Pfizer wird vorbereitet (Symbolbild). Foto: dpa

Dieser Pool an ehrenamtlichen Bürgern steht bereit, um im Vorfeld bei der Terminvereinbarung zu unterstützen und um Personen zu fahren, die nicht aus ihrem privaten Umfeld heraus begleitet werden können bzw. nicht auf anderweitige Unterstützungsleistungen zurückgreifen können.

Anfragen für den berechtigten Personenkreis nimmt das Service-Center der Stadt von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr um am Freitag von 8 bis 12 Uhr unter Tel. 05251/88129943 entgegen. Die Abteilung für Soziale Teilhabe wird sich dann mit den Senioren in Verbindung setzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802648?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Linnemann sieht „Systemfehler“
Carsten Linnemann fordert Nachbesserungen bei der Öffnungsstrategie.
Nachrichten-Ticker