„Wir begrüßen dies“, sagt Kesselmeier, Vorsitzender der Bezirksgruppe Paderborn im Apothekerverband
Schnelltests bald auch in der Apotheke

Paderborn -

Apotheken dürfen nun auch Corona­virus-Selbsttests an Privatpersonen verkaufen. Dies sehe eine entsprechende Rechtsverordnung vor, die jetzt in Kraft getreten sei, teilte die Apothekerkammer Westfalen-Lippe mit.

Freitag, 05.02.2021, 00:09 Uhr aktualisiert: 05.02.2021, 10:16 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

„Wir begrüßen dies“, sagt Dr. Manfred Kesselmeier, Vorsitzender der Bezirksgruppe Paderborn im Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL). „Schnelltests, die Laien zuhause selbst durchführen, können eine niedrigschwellige Ergänzung der Teststrategie im Kampf gegen die Pandemie sein und den Menschen ein Stück Sicherheit geben.“

Aktuell allerdings gebe es nach den bisherigen Informationen des Apothekerverbandes noch keinen entsprechenden Test, der in Deutschland dafür zugelassen sei. Patienten müssten sich also noch ein wenig gedulden, sagt Kesselmeier. Allerdings hätten viele Hersteller Anträge bei den zuständigen Stellen eingereicht. „Sobald die Zulassungen vorliegen, werden Apotheken die Tests auch anbieten – und ihre Patienten kompetent dazu beraten, damit sie die Tests korrekt anwenden“, sagt Kesselmeier. Zudem böten einige Apotheken an, Coronavirus-Schnelltests durchzuführen und auswerten zu lassen. Einen Heilberufler mit der Ausführung zu beauftragen, sei eine sichere Testvariante.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7801549?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Entwurf für Beratungen sieht Öffnungsschritte in Stufen vor
Blick in eine Mannheimer Einkaufsstraße.
Nachrichten-Ticker