Rauchwolken: Einsatz an der Riemekestraße in Paderborn
Feuerwehr kehrt Schornstein von der Drehleiter aus

Paderborn -

Als Bewohnern eines Mehrfamilienhauses an der Riemekestraße am späten Freitagnachmittag eine ungewöhnlich starke Rauchentwicklung aus dem Schornstein auffiel, alarmierten sie die Feuerwehr. Es konnte nach Angaben der Feuerwehr zunächst nicht ausgeschlossen werden, dass sich ein Bewohner im Dachgeschoss aufhielt.

Dienstag, 02.02.2021, 23:30 Uhr aktualisiert: 03.02.2021, 07:50 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Eine Durchsuchung sorgte aber schnell für Gewissheit: Es befand sich niemand mehr im Gebäude. Mit Hilfe eines Drehleiter-Fahrzeugs kehrten die Einsatzkräfte den Schornstein von oben. Danach wurde der aufgefangene Ruß ins Freie verbracht. Der Kaminschacht wurde in allen Etagen durch eine Wärmebildkamera kontrolliert.

Ein alarmierter Schornsteinfeger ging das Haus mit der Feuerwehr zusammen noch ab, anschließend kehrten die Bewohner in ihre Wohnungen zurück.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7797856?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Entwurf für Beratungen sieht Öffnungsschritte in Stufen vor
Blick in eine Mannheimer Einkaufsstraße.
Nachrichten-Ticker