Schwerer Unfall am Dienstagabend an der Kreuzung Westerntor
Fußgänger in Paderborn lebensgefährlich verletzt

Paderborn (WB/itz) -

Bei einem Verkehrsunfall hat am Dienstagabend ein Fußgänger nach Angaben der Polizei lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Noch ist unklar, wie es an der Ampelkreuzung Westerntor zu der Kollision mit einem Kleinwagen kommen konnte.

Dienstag, 02.02.2021, 20:49 Uhr aktualisiert: 03.02.2021, 06:20 Uhr
Das Westerntor musste am Dienstagabend für anderthalb Stunden gesperrt werden. Der Fahrer eines Opel Corsa (kleines Foto) hatte an dem Fußgängerüberweg einen Mann frontal erfasst. Foto: Ingo Schmitz

Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall um 18.22 Uhr. Nach ersten Angaben habe der Fußgänger, dessen Personalien zunächst nicht feststanden, an der Fußgängerampel die Fahrbahn aus Richtung Westernstraße kommend in Richtung Herz-Jesu-Kirche überquert. Dabei sei er von dem 30-jährigen Fahrer eines silbernen Opel Corsa, der in Richtung Borchener Straße fuhr, frontal erfasst worden. Nach ersten Angaben soll die Ampel für den Autofahrer Grün gezeigt haben. Der Bereich wurde zur Unfallaufnahme anderthalb Stunden lang gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7797404?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Horror-Szenario wohl nur ausgedacht
Der Bereich an der Werre ist am frühen Samstagmorgen noch mit Flatterband abgesperrt.
Nachrichten-Ticker