Als die Paderborner Polizeibeamten die Autotür öffnen, fällt der Mann vom Sitz
Viel Alkohol, kein Führerschein: 43-Jähriger verursacht drei Unfälle

Paderborn (WB) -

Am Sonntagvormittag hat ein alkoholisierter und vermutlich unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer an der Busdorfmauer in Paderborn drei Verkehrsunfälle verursacht.

Montag, 11.01.2021, 09:43 Uhr aktualisiert: 11.01.2021, 11:18 Uhr
In Paderborn hat ein stark alkoholisierter Mann mit seinem Auto drei Unfälle verursacht. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 09.20 Uhr meldete sich ein Anwohner der Busdorfmauer bei der Polizei. Er hatte einen Knall von der Straße gehört und einen Autofahrer beobachtet, der mit einem Mazda gegen die Mülltonnen vorm Haus und einen dort geparkten Ford Fiesta sowie einen Opel Astra stieß. Andere Zeugen hatten beobachtet, wie der Fahrer des Mazda in einer Hauszufahrt wendete und dabei mit Front und Heck gegen die Hauswände und Mauer prallte. Zwei Mitfahrer stiegen daraufhin aus. Der Mazdafahrer fuhr allein weiter.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, war der Mazdafahrer in der Sackgasse Richtung Giersstraße weitergefahren und an der Einmündung zum Busdorf-Kreuzgang mit einem Baum und einem Betonpfosten kollidiert. Der 43-jährige Fahrer saß noch im Auto, das durch die Unfallschäden nicht mehr fahrtüchtig war. Nachdem die Beamten die Autotür geöffnet hatten, fiel der Fahrer vom Sitz. Er war unverletzt aber offensichtlich stark alkoholisiert und stand vermutlich unter Drogeneinwirkung. Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Wache und ließen eine Blutprobe entnehmen. Zur Ausnüchterung kam der 43-Jährige ins Polizeigewahrsam. Einen Führerschein hatte der Mann nicht. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7760529?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
„Ich war nie das große Talent“
Immer mit Volldampf voraus: Paderborns langjähriger Kapitän Christian Strohdiek.
Nachrichten-Ticker