Auto prallt mit Lastwagen zusammen – 45-Jähriger aus Lichtenau schwer verletzt
Schwerer Unfall auf A 33

Paderborn -

Bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der A 33 ist am Mittwoch ein Mann aus Lichtenau schwer verletzt worden. Die Autobahn musste in Richtung Osnabrück für Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden.

Mittwoch, 06.01.2021, 16:50 Uhr aktualisiert: 06.01.2021, 22:10 Uhr
Der Nissan wurde bei dem Zusammenprall mit dem Lastwagen total zerstört.. Foto: Feuerwehr

Gegen 12.15 Uhr waren das Auto und der Lkw auf gleicher Höhe auf der A 33 zwischen Paderborn-Sennelager und Stukenbrock-Senne in Fahrtrichtung Osnabrück unterwegs. Während ein 25-jähriger Mann aus Paderborn mit seinem Lastwagen samt Anhänger die rechte Fahrspur nutze, befuhr ein 45-jähriger Mann aus Lichtenau mit seinem Nissan die linke Spur.

Nach bisherigem Erkenntnisstand war ein medizinischer Notfall Auslöser für den Zusammenstoß mit dem Lastwagen.

Der 45-jährige Autofahrer wurde durch die Kollision schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenssumme wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Die A 33 war in Fahrtrichtung Osnabrück bis 13.15 Uhr komplett gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754273?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Söder akzeptiert CDU-Beschluss für Kanzlerkandidat Laschet
«Mein Wort, das ich gegeben habe, gilt»: CSU-Chef Markus Söder akzeptiert das Votum des CDU-Vorstands für Armin Laschet als Kanzlerkandidaten.
Nachrichten-Ticker