56 Patienten werden aktuell in Krankenhäusern behandelt – kein neuer Todesfall
Corona: Erneut 43 neue Fälle im Kreis Paderborn

Paderborn -

43 neue Corona-Fälle wurden dem Paderborner Kreisgesundheitsamt am Mittwoch, 9. Dezember (Stand: 11 Uhr), gemeldet. Damit ist der Wert auf dem gleichen Niveau wie am Vortag. Einen neuen Todesfall gibt es nicht. 25 weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden und gelten als genesen.

Mittwoch, 09.12.2020, 15:49 Uhr aktualisiert: 09.12.2020, 17:26 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Insgesamt sind derzeit 723 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert, davon werden 56 in Krankenhäuser behandelt. Das sind vier Patienten mehr als am Dienstag . Von ihnen liegen 14 Personen auf der Intensivstation, das ist ein Patient mehr als am Vortag. 3232 Menschen befinden sich im vom Paderborner Kreisgesundheitsamt angeordneter Quarantäne.

Betroffen ist weiterhin Paderborn mit 367 aktiven Fällen, gefolgt von Delbrück (90), Hövelhof (73), Altenbeken (39), Salzkotten (39), Borchen (37), Bad Lippspringe (30), Büren (21), Lichtenau (14) und Bad Wünnenberg (13). Die vom Landeszentrum für Gesundheit ausgewiesene 7-Tages-Inzidenz sinkt wie bereits berichtet von 112,1 auf 100,4. Die 7-Tages-Inzidenz ist die Anzahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche, umgerechnet auf 100.000 Einwohner.

Infektionen, Genesungen und Todesfälle im Überblick.

Infektionen, Genesungen und Todesfälle im Überblick. Foto: Kreisgesundheitsamt Paderborn

Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie beträgt 3386 (Stand: 9. Dezember, 11 Uhr). Die aufsummierte Zahl der Corona-Erkrankten, die eine akute Infektion überstanden haben und als genesen gelten, beträgt 2594. Unverändert 69 Menschen sind in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. 3232 Menschen befinden sich im vom Paderborner Kreisgesundheitsamt angeordneter Quarantäne.

Aktive Fälle im Kreis Paderborn.

Aktive Fälle im Kreis Paderborn. Foto: Kreisgesundheitsamt Paderborn

Weitere Informationen

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr sowie samstags von 12 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 05251/3083333 erreichbar. www.kreis-paderborn.de/corona.

Hier informiert das Land Nordrhein-Westfalen: https://www.land.nrw/corona . Hier geht es direkt zur aktuellen Coronaschutz-Verordnung vom 30. November).

Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus in OWL, Deutschland und auch weltweit lesen Sie in unserem Newsblog.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7715967?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker