Paderborner schlägt mutmaßliches Einbrecher-Pärchen in die Flucht
Diebe klingeln an der Tür

Paderborn -

Der In­haber einer Wohnung an der Ludwigstraße in Paderborn hat am vergangenen Freitag offenbar ein mutmaßliches Einbrecher-Pärchen ertappt und in die Flucht geschlagen.

Montag, 07.12.2020, 16:22 Uhr
Symboilbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, klingelte es gegen 10.45 Uhr am Freitag mehrfach in der Wohnung des 38-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus an der Ludwigstraße. Der Mann wollte nicht gestört werden und reagierte nicht auf das Klingeln.

Nur wenig später hörte er Geräusche an seiner Wohnungstür im Dachgeschoss. Als er in den Wohnungsflur ging, öffnete eine fremde Frau die Wohnungstür, die sie augenscheinlich mit einem unbekannten Werkzeug geöffnet hatte. Die Einbrecherin ergriff sofort die Flucht. Der Zeuge sah sie in Begleitung eines Mannes flüchten.

Den Mann konnte er nicht beschreiben. Die Täterin soll laut Polizei 30 bis 40 Jahre alt sein. Sie hatte ihre schwarzen, langen Haare zu zwei Zöpfen gebunden. Sie trug eine schwarze Daunenjacke und eine schwarz-weiße Alltags­maske mit einem geometrischen Muster.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7712606?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Klatsche für Arminia
Stefan Ortega Moreno im Bielefelder Tor hat einmal mehr das Nachsehen: Andre Silva (Nummer 33) trifft für Frankfurt.
Nachrichten-Ticker