Drei Fahrzeuge auf der Detmolder Straße beteiligt
Vier Verletzte bei Unfall in Paderborn

Paderborn (WB/itz) -

Bei einem Auffahrunfall auf der Detmolder Straße sind am Donnerstagvormittag vier Personen, darunter drei Kinder, leicht verletzt worden. Drei Fahrzeuge waren beteiligt.

Donnerstag, 03.12.2020, 08:48 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 08:54 Uhr
Zahlreiche Rettungskräfte waren am Unfallort auf der Detmolder Straße in Paderborn im Einsatz. Foto: Ingo Schmitz

Ein Mercedes Transporter war auf der Detmolder Straße stadteinwärts in Richtung Bahnübergang unterwegs. Vor ihm hatte sich ein Rückstau gebildet, der Fahrer bremste ersten Informationen zufolge nicht rechtzeitig.

Der Transporter fuhr auf das Heck eines Renault Scénic auf. Der Renault wiederum wurde auf einen Ford-Van geschoben.

Die drei leicht verletzten Kinder saßen im Renault.

Der Verkehr wurde gegen 8.30 Uhr wieder freigegeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706081?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Forderungen nach Lockdown-Ende Mitte Februar werden lauter
Bundeskanzlerin Merkel und die Regierungschefs der Länder haben bislang eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar beschlossen.
Nachrichten-Ticker