„New Music Award“: Sängerin (20) als „Newcomerin des Jahres“ ausgezeichnet
Radiopreis für Céline aus Paderborn

Paderborn -

Zum 13. Mal ist am Donnerstag der „New Music Award“ vergeben worden. Der Preis „Newcomerin des Jahres“ ging an die 20-jährige Céline aus Paderborn („Tränen aus Kajal“), die „Durchstarterin des Jahres“ wurde Zoe Wees aus Hamburg.

Samstag, 28.11.2020, 01:29 Uhr aktualisiert: 01.12.2020, 07:46 Uhr
Céline ist eine große Hoffnungsträgerinnen der deutschen Popmusik. Foto: MDR/1LIVE/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/obs

Mehrere ARD-Sender und Deutschland Nova möchten so die „viel versprechendsten Newcomer Deutschlands“ unterstützen.

Céline (bürgerlich: Céline Dorka) hat im Oktober 2020 ihre erste EP „Instinkt“ veröffentlicht, sie erreichte Rang 51 der deutschen Albumcharts. Zuvor platzierte sie in diesem Jahr Titel wie „Tränen aus Kajal“ (8,7 Millionen Aufrufe bei Youtube), „Blue Jeans“ und aktuell „Überall“ in den deutschen Singlecharts. Ihre Songs wurden bei Streaming-Anbietern mehr als 100 Millionen Mal angehört. Bei Instagram hat die in Berlin lebende Sängerin 155.000 Abonnenten.

Andreas Löffler, „1Live“-Musikchef, ist von ihr überzeugt: „Mit Céline hat eine charakterstarke, junge Künstlerin gegen eine hochwertige Konkurrenz gewonnen. Gerade im schwierigen Musik-Jahr 2020 wecken Künstlerinnen wie sie große Hoffnungen für die Zukunft.“ Céline, von „1Live“ nominiert, überzeugte die Jury, zu der auch Sängerin Lea, Moderatorin und DJane Salwa Houmsi und die Band „Giant Rooks“ gehörten.

Die beteiligten Sender kündigten an, die Karrieren von Céline und Zoe Wees im nächsten Jahr in ihren Programmen und Online-Formaten begleiten und unterstützen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7700624?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker