Drogen oder Alkohol: Polizei Paderborn zieht vier Autofahrer aus dem Verkehr
Mit mehr als zwei Promille erwischt

Paderborn -

Bei Verkehrskontrollen hat die Polizei am Montagabend vier Autofahrer aus dem Verkehr gezogen und angezeigt. Sie waren jeweils alkoholisiert oder standen unter Drogen.

Dienstag, 10.11.2020, 12:25 Uhr aktualisiert: 10.11.2020, 12:50 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 17 Uhr stoppte eine Polizeistreife einen Mercedesfahrer (54) auf der Bahnhofstraße. Der Fahrer stand augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Alkoholtest zeigte nach Angaben der Polizei weit mehr als zwei Promille an. Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Blutprobe und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Am Vinsebecker Weg stellten Polizisten gegen 19.10 Uhr bei der Kontrolle eines 30-jährigen Mercedesfahrers Anzeichen von Drogenkonsum fest. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht, so dass der Mann auch mit zur Blutprobe musste.

Ähnliche Feststellungen auf Drogenkonsum hatte eine Streife gegen 23.20 Uhr bei einem Renaultfahrer (24), der auf der Driburger Straße am Gierstor angehalten wurde. Auch diesem Fahrer nahm ein Arzt auf der Polizeiwache Blut ab.

Nur fünf Minuten später fiel ein 25-jähriger Golffahrer auf dem Heinz-Nixdorf-Ring auf. Auch hier zeigte ein Drogenvortest den Konsum von Rauschmitteln an, eine Blutprobe folgte. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrer gar keinen Führschein hatte. Deswegen gab es auch eine Strafanzeige.

Die Polizei Paderborn führt aus: „Alkohol und Drogen im Straßenverkehr zählen zu den Hauptunfallursachen. Im Jahr 2019 ereigneten sich im Kreis Paderborn 124 Verkehrsunfälle unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen - davon fast die Hälfte auf Paderborner Stadtgebiet. Bei diesen Verkehrsunfällen überwiegen die Trunkenheitsfahrten mit erheblichem Alkoholkonsum. Gerade bei schweren Verkehrsunfällen außerhalb geschlossener Ortschaften verzeichnet die Kreispolizeibehörde in diesem Jahr eine steigende Tendenz.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7671737?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker