Zwei Unfälle am Montag in Paderborn
Radfahrer und Radfahrerin verletzt

Paderborn -

Bei zwei Unfällen in Paderborn sind am Montag eine Radfahrerin und ein Radfahrer verletzt worden. Die 79 Jahre alte Frau wurde von einer Autofahrerin übersehen, der 29 Jahre alte Mann stürzte.

Dienstag, 10.11.2020, 11:20 Uhr
Foto: Jörn Hannemann

Auf der Steubenstraße war nach Angaben der Polizei eine 37-jährige VW-Fahrerin gegen 13.35 Uhr in Richtung Detmolder Straße unterwegs. Kurz vor der Kreuzung überholte sie die Radfahrerin (79). An der Kreuzung bog die Autofahrerin nach rechts in Richtung Marienloh ab und achtete dabei nicht auf die geradeaus in Richtung Augustdorfer Straße fahrende 79-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß, die Radfahrerin stürzte. Sie wurde am Unfallort notärztlich versorgt und kam ins Krankenhaus.

Um 15.40 Uhr fuhr ein 29-jähriger Radfahrer auf dem Radweg Am Brockhof von Sande nach Elsen. Er übersah nach Polizeiangaben – vermutlich wegen der tief stehenden Sonne – die Halbschranke, die den Radweg für Autos sperrt. Der Mamm streifte die Schranke und stürzte. Er schlug mit dem Kopf auf und erlitt Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7671513?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Gymnasialeltern fordern Präsenzunterricht für alle
Gymnasialeltern in NRW fordern, dass alle Jahrgänge in den Schulen unterrichtet werden.
Nachrichten-Ticker