Überarbeitete Anlage im Paderborner Ahorn-Sportpark jetzt mit Zeitmessung
Neuer Glanz im Stadion

Paderborn -

Das Leichtathletik-Stadion im Ahorn-Sportpark bietet allen Sportlern neue Spitzen-Trainingsbedingungen in der Region. Während der umfangreichen Sanierungsarbeiten in den vergangenen Wochen wurden im Stadion die gesamte Laufbahn, der Wassergraben, der Diskusring sowie die Stabhochsprunganlage überarbeitet.

Samstag, 07.11.2020, 01:56 Uhr aktualisiert: 07.11.2020, 11:58 Uhr
von links: Christoph Plöger, Lea Schulte, Konrad Schwarze, Maren Richts (alle Ahorn-Sportpark gGmbH), Dirk Mühlenweg (Polytan GmbH). Foto: Julian Jakobsmeyer

„Die Stadionsanierung ist planmäßig verlaufen, sodass wir zur Freude aller Sportlerinnen und Sportler das Stadion zum Sporttreiben wieder zur Verfügung stellen können“, teilte Christoph Plöger vom Gebäudemanagement des Ahorn-Sportparks mit.

Mit der Freigabe der Rundlaufbahn steht allen Nutzern ab sofort auch eine neue digitale Zeitmessung als besonderes Highlight zur Verfügung. „Gemeinsam mit dem Belaghersteller Polytan wurden in die 400-Meter-Bahn Zeitmesspunkte eingebaut, die eine genaue Zeitmessung der Rundenzeiten ermöglichen“, erläutert Ahorn-Sportpark-Sportmanagerin Lea Schulte. Die digitale Zeitmessung von Polytan, die sogenannte „Smartracks“, ermöglicht sowohl dem Freizeitsportler als auch dem Profisportler eine kostenlose und präzise Leistungsdiagnostik. Einzige Voraussetzung zur Nutzung der neuen Möglichkeit ist der Download der kostenlosen Smartracks-App („SmarTracks Run“ von der Humotion GmbH) auf das persönliche mobile Endgerät. Danach lassen sich die Trainingsdaten direkt über das Smartphone auswerten und analysieren.

Die „Smartracks“-Installation im Ahorn-Sportpark ist in der Region einzigartig. Im näheren Umkreis ist das neuwertige Zeiterfassungssystem noch in keine Laufbahn integriert. „Gegenüber anderen Zeiterfassungssystemen wie Lichtschranken, GPS- oder Video-Auswertungen punktet Polytan Smartracks dabei vor allem durch eine hohe Messgenauigkeit, die parallele Nutzung durch mehrere Sportler, die einfache sowie vielseitige Anwendung und die automatisierte Auswertung. Mit dem Ahorn-Sportpark in Paderborn ist es uns gelungen, für die Smatracks in der Region ein Vorreiter zu sein. Der Sportpark bietet für alle Sportinteressierten die besten Möglichkeiten zum Sporttreiben und es ist allen das Ausprobieren sehr zu empfehlen“, erklärt Dirk Mühlenweg von Polytan.

Mit den neuen digitalen Trainings-Möglichkeiten im Ahorn-Sportpark werden den Athleten die besten Bedingungen für ein individuelles athletenspezifisches Training geboten, heißt es abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7667702?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker