Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug – Mann (73) schwer verletzt
Drei Verletzte bei Unfall auf Querweg

Paderborn (WB). Beim Zusammenstoß zweier Pkw auf dem Querweg sind am Mittwoch zwei Männer und ein Junge (5) verletzt worden. Ein 73-Jähriger erlitt schwere Verletzungen. Das berichtet die Polizei am Donnerstagmittag.

Donnerstag, 05.11.2020, 12:24 Uhr aktualisiert: 05.11.2020, 14:00 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 9.15 Uhr war ein 73-jähriger Skoda-Yeti-Fahrer auf dem Querweg von Schloß Hamborn in Richtung Paderborn unterwegs. Kurz vor der Einmündung Wegelange verlor er nach Polizeiangaben die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er driftete nach links gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Citroen C8, in dem ein 43-jähriger Fahrer mit seinem fünfjährigen Sohn saß.

Der Skoda schleuderte nach rechts durch eine Hecke und landete mit Totalschaden auf einem Acker. Der 73-jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Vater und Sohn im Citroen erlitten leichte Verletzungen. Mit zwei Rettungswagen wurden die Verletzten in Krankenhäuser gebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7664638?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker