Auch die Außenstellen stellen Betrieb nicht ein – außer in Paderborn-Sennelager
Tafel bleibt geöffnet

Paderborn (WB). Im Sinne ihrer 3300 Kunden in Paderborn halten hält es die Paderborner Tafel für notwendig, auch während des Corona-bedingten Teil-Lockdowns weiterhin Lebensmittel an die Bedürftigen zu verteilen.

Dienstag, 03.11.2020, 03:12 Uhr aktualisiert: 03.11.2020, 12:40 Uhr
Die Website der Tafel Paderborn. Foto: Screenshot

Auch die Außenstellen der Tafel Paderborn werden zurzeit ihren Betrieb nicht einstellen, geschlossen wird lediglich die Außenstelle Sennelager für den gesamten November, teilt die Tafel in einer Pressemitteilung mit.

So führt das Tafel-Team seit Montag die Ausgabe unter neuen, verschärften Regeln durch. Gestartet wurde mit einer Einzelausgabe unter Einhaltung der Hygiene-Regeln gestarten. Die Ausgabe werde sich durch die erhöhten Auflagen zeitlich verzögern. Auf dem gesamten Gelände der Tafel gilt bereits verschärfte Maskenpflicht.

Neuanmeldungen bei der Tafel Paderborn werden nur noch am kommenden Montag, 9. November, von 10 bis 12 Uhr möglich sein. Das Tafel-Team werde sich bemühen, unter den schweren Bedingungen täglich dafür zu sorgen, dass die Bedürftigen mit Lebensmitteln versorgt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661191?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
RKI mahnt zu deutlich stärkerer Corona-Eindämmung
Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), spricht bei einem Pressebriefing zur aktuellen Covid-19-Lage in Deutschland.
Nachrichten-Ticker