152.543 Menschen haben ihren Hauptwohnsitz in Paderborn (September 2020)
Paderborn wächst wieder

Paderborn (WB). Im September sind die Einwohnerzahlen der Bevölkerung mit Hauptwohnsitz in der Stadt Paderborn im Vergleich zum Vormonat gestiegen. 152.543 Menschen hatten bis zum 30. September 2020 ihren Hauptwohnsitz in Paderborn gemeldet. Dies sind 111 Personen mehr als im August.

Dienstag, 03.11.2020, 00:04 Uhr aktualisiert: 03.11.2020, 11:06 Uhr
Quelle: Google Maps

Die Bevölkerungszahl setzt sich aus 76.379 männlichen Personen (+62) und 76.162 weiblichen Personen (+49) zusammen. Hinzu kommen 1879 Personen mit Nebenwohnsitz in Paderborn, womit sich die wohnberechtigte Bevölkerung im Monat September auf 154.422 Personen beläuft.

Nach sieben Monaten mit Rückgängen der Bevölkerungszahl ist im September 2020 die Einwohnerzahl zum ersten Mal seit Januar wieder gestiegen. Das ist im September der Normalfall, da sich hier bereits der Semesterbeginn an den vier Paderborner Hochschulen mit dem Zuzug von Studierenden bemerkbar macht. Allerdings haben auch in diesem Monat die Zuzüge und die Fortzüge noch nicht das übliche Niveau erreicht.Mit 86.011 Personen lebt der größte Teil der Bevölkerung in der Kernstadt Paderborns. Dahinter folgen Schloß Neuhaus mit 26.481 Personen und Elsen mit 16.276 Einwohnern. Die übrigen Einwohner verteilen sich auf die Stadtteile Sande (5816), Marienloh (3215), Wewer (7177), Benhausen (2429), Neuenbeken (2326) und Dahl (2812).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661164?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
„Ich glaube nicht, dass es Zufall ist“
Ritsu Doan (rechts) hatte in Leipzig das 1:0 auf dem Fuß. Eine Führung „würde uns mal gut tun“, sagt Fabian Klos.
Nachrichten-Ticker