Paderborn Kreistag wählt Hans-Bernd Janzen, Verena Haese und Jörg Schlüter zu Stellvertretern
Landrat Christoph Rüther vereidigt

Paderborn (WB/itz). Sieben Wochen hat Christoph Rüther warten müssen: Seit Montagabend ist er nun aber auch offiziell der neue Landrat des Kreises Paderborn.

Dienstag, 03.11.2020, 08:19 Uhr aktualisiert: 03.11.2020, 09:34 Uhr
Der Alterspräsident des Kreistages, Dr. Michael Hadaschik (FDP, rechts), vereidigte den neuen Landrat Christoph Rüther. Foto: Oliver Schwabe

Der Alterspräsident des Paderborner Kreistages, Dr. Michael Hadaschik (FDP), vereidigte den Bad Wünnenberger in der ersten Sitzung der neuen Legislaturperiode. Von den 57 anwesenden Kreistagsmitgliedern erhielt Rüther lang anhaltenden Beifall.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen allen – auch wenn es keine einfachen Zeiten sind“, stellte der neue Landrat in seiner Antrittsrede fest. In die Richtung der vielen neuen Kreistagsmitglieder sagte er: „Ich verspreche Ihnen, dass ich ein offenes Ohr für Sie haben werde. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.“ An seinem ersten Arbeitstag im Kreishaus habe er sich gleich gut aufgehoben gefühlt, berichtete Rüther, der seinem Team für die Unterstützung dankte.

In der ersten Kreistagssitzung wurden auch die stellvertretenden Landräte gewählt. Die drei Posten werden bekleidet von Hans-Bernd Janzen und Verena Haese von der CDU sowie Jörg Schlüter von den Grünen. Auf sie entfielen 48 Ja- und drei Nein-Stimmen. Sechs Kreistagsmitglieder enthielten sich bei der geheimen Abstimmung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7660993?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
RKI mahnt zu deutlich stärkerer Corona-Eindämmung
Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), spricht bei einem Pressebriefing zur aktuellen Covid-19-Lage in Deutschland.
Nachrichten-Ticker